Stadthalle Mülheim
Theodor-Heuss-Platz 1
45479 Mülheim an der Ruhr
Telefon: 0208 . 94096-0 oder -10
Telefax: 0208 . 9409619
E-Mail: stadthalle@stadt-mh.de

INFO 0208.940960

home | kontakt | anfahrt | impressum

suche raum für personen.

aktuelles

_______________________________________________________________________________________________

Nach Rohkost kommt Recycling: Neues Leben für alte Banner

Am Samstag und Sonntag, 4. und 5. November, war erneut die beliebte Vitalkostmesse Rohvolution® in der Stadthalle Mülheim an der Ruhr zu Gast. Da die Werbebanner, die extra für diese Veranstaltung angefertigt wurden, nach der Messe Abfall zu produzieren drohten, hat sich die Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST) als Betreiberin der Stadthalle an einen Experten in Sachen umweltbewusstes Abfallmanagement gewandt: Das Mülheimer Unternehmen PRESS.BAG verwertet gebrauchte Materialien und lässt innovative und umweltschonende Modekreationen durch „Upcycling“ entstehen.
 
Werbebanner Vitalkostmesse Rohvolution in der Stadthalle
Da die Werbebanner des Veranstalters für jeden Messeauftritt neu produziert werden müssen, fällt einiges an Abfall an – das muss nicht sein! Nachhaltigkeit ist die Philosophie auf der Messe Rohvolution®, bei der die schonende Verarbeitung gesunder Vitalkost in Vorträgen und zum selbst Probieren ein wichtiges Thema ist – sie sollte auch für Marketingprodukte gelten, in Form einer Weiterverarbeitung der Materialien. Durch das Upcycling-Verfahren werden, anders als beim Recycling, „Abfälle“ ohne vorherigen, großen Energieaufwand, z.B. durch Schreddern oder Einschmelzen, direkt wieder als Rohstoff genutzt. Aus Alt mach Neu – praktisch und umweltbewusst!

Das Team um Gregor Volk von PRESS.BAG überrascht dabei immer wieder mit innovativen Kreationen: Alte Fahrradschläuche & -reifen, Autopolster, Teichfolie oder Plastikplanen bekommen in Form von Rucksäcken und Taschen, Etuis und Portemonnaies oder stylishen Gürteln neues Leben eingehaucht – und auch die großformatigen Banner der Rohvolution® 2017 erhalten ihre zweite Chance in Form von einzigartigen Taschen & Rucksäcken in urbanem Look. „Mit unseren Upcycling-Taschen & Accessoires geben wir unterschiedlichsten, scheinbar wertlosen Materialien wie ausgedienten Werbebannern ein zweites Leben – denn wir haben nur eines! Unter dem Motto REDUCE / REUSE / UPCYCLE will PRESS.BAG daher ein breiteres Bewusstsein für nachhaltigen Konsum anregen“, sagt Gregor Volk. Upcycling-Backpack aus Werbeplane, PRESS.BAG

Tina Specht vom Projektmanagement der Stadthalle und dort Nachhaltigkeitsbeauftragte, freut sich ebenfalls, auf diese Weise dem entstehenden „Plastikmüll“ etwas Praktisches abgewinnen zu können:
„In meiner beruflichen Vergangenheit konnte ich bereits viele tolle Eindrücke zum Thema Upcycling gewinnen. Ich war immer wieder fasziniert von der kreativen Kraft, die aus alten, verbrauchten Gegenständen etwas nützliches Neues schafft und dazu noch die Umwelt schont. Unsere zurzeit stattfindende Rezertifizierung für das Ökoprofit-Label gab den Anstoß, auch in der Stadthalle ein entsprechendes Projekt umzusetzen. Mit dem
regionalen Partner sind zudem unnötig lange Transportwege auf ein Minimum reduziert."

Das Engagement der Stadthalle um einen nachhaltigen und energiesparenden Betrieb wurde bereits mehrfach ÖKOPROFIT®-zertifiziert.
Mehr zu kreativen Produkten und die Möglichkeiten des Upcyclings finden sich auf: http://pressbag.de/

_______________________________________________________________________________________________

Die Stadthalle Mülheim an der Ruhr.Landestourismusverband testet Kriterien zum nachhaltigen Wirtschaften in der Stadthalle

Im Rahmen eines von der EU geförderten Projektes möchte Tourismus NRW den Geschäftsreisetourismus in NRW stärken und für die Einführung von Nachhaltigkeitsstandards in Tagungshotels und -locations sensibilisieren. Das Kultur- und Kongresszentrum Stadthalle gehört zu zehn Pilotbetrieben, die ab sofort einen Leitfaden für Nachhaltigkeit testen

...mehr

_______________________________________________________________________________________________

(v.l.) Inge Kammerichs (Geschäftsführerin MST GmbH), Ulrich Scholten (Oberbürgermeister Mülheim an der Ruhr), Rainer Hegmann (Leiter der Hauptregion Rhein-Ruhr bei innogy)

innogy fördert Energiewende in der Stadthalle

Bei der Umsetzung der Energiewende vor Ort will innogy die Städte und Gemeinden unterstützen. So auch in Mülheim, wo nun die erste von insgesamt sechs Maßnahmen an Gebäuden der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH abgeschlossen wurde

 

...mehr

 

_______________________________________________________________________________________________

Ein Rückblick zur Stadthalle Mülheim im Februar 2017. v. l. Jenny Baran (Leiterin Projektmanagement), Inge Kammerichs (MST-Geschäftsführerin), Paul Otto (Facility Management), Marc Lenz (Technischer Leiter)Kultur- und Kongresszentrum Stadthalle: Kundenorientierung und Effektivität im Wandel der Zeit

Neuen und großen Herausforderungen hat sich die Stadthalle Mülheim an der Ruhr in den letzten 15 Jahren gestellt ...mehr

 

 

_____________________________________________________________

Stadthalle ist unter den besten 10 Eventlocations

Bei der Wahl in der Kategorie Eventlocation belegte die Stadthalle Mülheim 2016 den 8. Platz und kam somit wieder unter die zehn besten Locations. Knisternde Spannung lag in der Luft bei der feierlichen Gala zur Auszeichnung der besten deutschen Tagungshotels und der Top-Tagungs- und Eventlocations am Sonntag, 25. September, im Hotel DER ACHTERMANN in Goslar. Die Mülheimer Stadthalle nahm – inzwischen zum fünften Mal – an der Wahl teil. In der Kategorie „Eventlocation“ belegte sie diesmal den 8. Platz von 102 Locations und kam somit wieder unter die zehn besten ...mehr

 

 

 

 

 

 

_____________________________________________________

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv!


Transparenter Pixel